Nektarinentart2IMG_0603

NEKTARINEN TARTE, FRUCHTIG UND SAFTIG

18.06.2017

Beim einkaufen habe ich vor 2 Wochen die ersten Nektarinen entdeckt und sie mit in meine Nektarinen Tarte einbezogen. Zu diesem Zeitpunkt war mir noch nicht klar, dass ich gerade einen neuen Lieblingskuchen für meine Familie mache. Diese Nektarinen Tarte ist nicht die klassische Tarte wie man sie kennt aus Mürbeteig, sondern sie besteht aus einem Rührteig. Ich habe sie so benannt, weil ich sie in einer Tarteform gebacken habe. Die Tarte schmeckt fruchtig und ist saftig. Bei diesem Rezept könnt ihr nach Lust und Laune mit Früchten variieren wie z.B. Äpfeln. Aprikosen oder Birnen. Einfache Rezepte, die sich ohne großen Aufwand abwandeln lassen, sind meine Lieblingsrezepte. Dieser Kuchen ist ein solches Rezept. Einfach die obigen Früchte auswechseln, und schon habt ihr ein anderes Ergebnis. Anstelle von gehobelten Mandelblättern könnt ihr auch Mandelsplitter, Walnüsse oder Haselnüsse nehmen. Damit der Kuchen auch nach 2 Tagen frisch bleibt, legt ihr einen halben Apfel mitunter die Kuchenabdeckung. Zum Backen der Tarte habe ich eine so eine runde Tarteform mit Hebebodengenommen. Die Tarte lässt sich leicht aus der Form herauslösen und bleibt im ganzen unbeschädigt.

 

 

 

 

 

MEINE SUCHE
Hier findet Ihr alle meine Rezepte oder Ideen für Euer Zuhause. Ihr könnt nach Rezepten, Materialien oder nach bestimmten Zutaten, sortiert nach Jahreszeit oder Farbe suchen... Ganz wie Ihr es wollt!

NektarinentartIMG_0605
8 Personen
10 MInuten
Schwierigkeitsgrad leicht


ZUTATEN

150 g Rohrzucker
2 Eier, Zimmertemp.
1 TL Vanillepulver
125 g Butter, weich
2 TL frisch geriebener Ingwer
300 g Mehl
2 TL Backpulver
25 ml Orangensaft
2 EL Milch
5 Nektarinen, geviertelt

Topping
150 g Mandeln, gehobelt
2 EL Rohrzucker
1 TL Zimt
etwas Puderzucker


Druckversion

ZUBEREITUNG

Nektarinen waschen, entsteinen und vierteln. Den Backofen auf 180 °C Ober-Unteritze vorheizen, den Backrost in die Mitte des Backofen einschieben. Eine Tartkuchenform mit Butter einreiben, auch den Rand. Für die Zubereitung des Kuchenteiges zunächst Eier, Zucker und Vanillepulver auf höchster Stufe ca. 5 Minuten zu einer hellen cremigen Masse verrühren. Anschließend die Butter unterrühren. In einer anderen Schüssel Mehl mit Backpulver mischen und durch ein Sieb in den Teig unterrühren. Abgeriebenen Ingwer ebenfalls unterrühren. Zum Schluss die Milch und den Orangensaft hinzugeben, bis ein gut streichfähiger Rührteig entstanden ist. Den Rührteig in die Kuchenform einfüllen, glatt streichen. Die geviertelten Nektarinen Stücke verteilen. Für das Topping die Mandelblättchen mit dem Rohrzucker und Zimt in einer kleinen Schüssel verrühren. Dann auf den Teig verteilen. Die Backform in den Backofen schieben und bei 180°C Ober-Unterhitze 45-50 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Die erkaltete Tarte mit etwas Puderzucker bestäuben.

 

 

NektarinentarteIMG_0596
NektarinentarteIMG_0628
NektarinentarteIMG_9890
NektarinentarteIMG_0881
NektarinentarteIMG_9865

1 Kommentar

http://www.ourfoodstories.com

Freitag, 23.06.2017 um 17:26 Uhr

Mhmm, die sieht wirklich köstlich aus!! <3

Was du denkst?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

folge HOUSE NO 44 auf instagram